ENGLISH VERSION
Felix Austria Tournament
Logo
FAT 2006
Fr. 28.7.2006
bis
Mo. 31.7.2006

Das 'Felix-Austria-Tournament' 2006

Nachdem die "Offenen Österreichischen Diplomacy-Meisterschaften" 2004 durch das auferstandene Österreichische Hobby wiederbelebt und nach über zehnjähriger Pause endlich wieder ausgetragen wurden, hat das neu geschaffene Turnier, das "Felix-Austria-Tournament" (kurz: FAT), mittlerweile einen Fixplatz im Kreise der europäischen Topevents unseres Hobbys. Dieses Jahr steigt das FAT bereits zum dritten Mal, und wir werden, wie in den vergangenen beiden Jahren, keine Mühen scheuen, das beste FAT aller Zeiten auf die Hohe Wand zu zaubern.

FAT 2004 / FAT 2005

FAT 2005 Schon in seinem ersten Jahr war das FAT Tummelplatz für internationale Top-Spieler und heimische Größen, wie auch für sehr viele Newbies, die zum ersten Mal an einer Convention teilnahmen und die Gelegenheit nutzten, einem waschechten Weltmeister bei der 'Arbeit' zuzusehen. Yann Clouet (F) konnte dann auch den österreichischen Titel abstauben und nach Frankreich entführen. Mindestens ebenso wichtig wie die österreichischen Meisterschaften war der 'Social Event FAT': das Kennenlernen der Spieler untereinander und die gemeinsamen Spieleabende. Im letzten Jahr konnte der hohe Standard, den die erste FAT vorgab, mehr als gehalten werden. Das Turnier wurde internationaler (und an den freien Abenden wurde weniger "Power Play" als "Werwolf" gespielt).

FAT 2006

FAT 2005 Never change a fine Convention. Auch dieses Jahr wird von Freitag(!) den 28. bis Montag(!) den 31. Juli 2006 der Titel des 'Österreichischen Meisters' auf der FAT ausgespielt. Nach dem Erfolg der letzten Jahre wurde am Turnier und seinem Drumherum (von Austragungsort über Modus bis zu den 'geselligen Abenden') so wenig wie möglich verändert. Auch 2006 soll nämlich neben Diplmomacy wieder ein Schwerpunkt auf dem geselligen Miteinander (samt lustigen Brett- und Gesellschaftsspielen) liegen.

Ort

Herrgottschnitzerhaus Besonderen Eindruck hinterließ bei den Gästen letztes Jahr die Location. Gespielt (und teilweise auch gewohnt) wurde im urigen 'Herrgottschnitzerhaus', einer Hütte im verlassensten Winkel auf der Hohen Wand (einem Wanderparadies in der Nähe von Wien). Das Haus hat über 100 Jahre auf dem Buckel und sorgt für den rustikalen Flair der Veranstaltung. Die Spieleabende in der Bauernstube haben nach FAT-Tradition etwas Bezauberndes. Kein Grund also, den Austragungsort zu wechseln. Auch 2006 wird das FAT wieder auf der Hohen Wand, im 'Herrgottschnitzerhaus' stattfinden. Komfortablere Nächtigungsmöglichkeiten sowie Shuttle-Service zum Herrgottschnitzerhaus werden vom Veranstalter gestellt.

Turnier

Flipchart Das 4-rundige Turnier ist als offene internationale österreichische Ftf-Meisterschaft ausgeschrieben. An den Spieltagen Samstag und Sonntag werden jeweils 2 Partien bis 1907 gespielt. Die 4. Runde wird als Top-Board gespielt, das heißt, dass die nach 3 Runden bestplatzierten 7 Spieler um den Titel des österreichischen Meisters spielen. Alle anderen Platzierungen und Spezialpreise können noch von allen Spielern erreicht werden. Gewertet wird in diesem Jahr nach dem Scoring System der WDC in Berlin (Manorcon-System).

WDC

Game On! Das FAT findet dieses Jahr nur wenige Tage vor der WDC, der World Diplomacy Convention in Berlin, statt. Damit möchten wir einerseits eine Möglichkeit bieten, die Spieler, die wenig später in Berlin um den Titel des Weltmeisters rittern werden, im beschaulichen FAT-Ambiente näher kennenzulernen, andererseits möchten wir auch Spielern aus entlegeneren Gegenden der Welt (USA, Südamerika, Australien) die Möglichkeit geben, neben dem Großereignis WDC auch die kleinere Feinschmecker-Con FAT zu besuchen.

Wir hoffen auch 2006 auf rege Beteiligung am FAT, auf ein feines Turnier und ein gemütliches Wochenende Ende Juli auf der Hohen Wand.

Euer FAT-Orga-Team